Preußisches Bleisatz-Magazin
Projekt

Mai '10: Die schönsten Google-Anfragen 3.496 views 0

Google-Suche 17. Mai 2010:
wieso dauert bei haldol das masturbieren so lange
Google-Treffer: LKH Grafenberg, Abteilung M3

Meine Antwort an den Google-Suchenden:
Vielleicht würde sich Dein Masturbationsproblem von selbst lösen, wenn Du es — unter Einbeziehung des Arztes Deines Vertrauens — schaffst, auf ein anderes Medikament umzusteigen. Die zur Gruppe der Anaphrodisiaka zählenden Hängoline bewirken ein Nachlassen des Sexualtriebes. Unabhängig davon, ob diese nun zielgerichtet eingesetzt werden, wie seit dem Ersten Weltenbrand bisweilen unterstellt oder aber eher periphere Nebenwirkung einer notwendigen Medikamentierung sind. Hier nun, wie ich im Großen Weltnetz las, ein Amphetamin, also Speed, als Gegengewicht einzunehmen, erscheint mir kontraproduktiv. Daberüber hinaus schädigen Amphetamine die Leber langfristig nicht unerheblich. Ehm. Ja. Und Speed-Freaks sind so ungefähr das Allerletzte unter den Süchtlern. Speed macht Dich zum paranoiden, schizophrenen Arschloch.

Ich weise auch auf John Lennon (*1940—1980, möge seine Seele in Frieden ruhen) hin, der einst sagte: «Es stimmt nicht, daß onanieren blind macht. Man sieht nur schlechter.» Auch nicht gerade eine prickelnde Option, oder? Also laß das mit dem Masturbieren, such Dir eine nette Frau, die Dich ‚ranläßt bzw. einen ebensolchen Mann, falls Du schwul bist. Dort wird Dir ganz sicher schneller geholfen als bei Google. Oder nimm einmal die linke Hand, dann hast Du ein Gefühl, als wäre es eine fremde. ^^

Wie? Du könntest ja auch weiblich sein? Nein, ganz sicher nicht. Nur Männer geben solche Fragen bei Google ein. Das hat die letzte Google Maps mit Street View Datensammlungsauswertung ergeben, bei der — natürlich versehentlich und zur schnellstmöglichen Löschung vorgesehen — Google im Vorbeifahren nicht nur die Außenfront Deines Wohnblocks im Ghetto von Düsseldorf-Garath photographiert hat, sondern auch die privaten Daten aus Deinem Router, die Porno-Bilder von Deiner Festplatte und… wer, bitte, ist dieses geile Stück Lizzy B.? Sie haben nun also auch Dein Sexualverhalten analysiert. Du hast übrigens die IP 87.184.241.67 und der Verkauf Deiner Daten brächte mir 16,40 Euro inkl. MwSt. Wenn der Preis steigt, was unwahrscheinlich ist, weil der Euro fällt, verkaufe ich.

—.—.—.—.—.—.—.—.—.—.—.—.—.

Google-Suche 16. Mai 2010
welche rheinbrücke kann ich aus mnr klinik sehen
Google-Treffer:
MNR-Klinik, Universitätsklinikum Düsseldorf

Ha! Da sage doch noch einmal jemand etwas gegen meine Themenabweichungen im Text. Diesem Suchenden konnte schnell und umfassend geholfen werden. Freut mich.^^ Ich hoffe, es geht ihm/ihr gesundheitlich gut. Viel Kraft auch noch und falls wir uns treffen dort in der MNR-Klinik, erzähle ich Dir mehr über die Fleher Brücke.

—.—.—.—.—.—.—.—.—.—.—.—.—.

Google-Suche 14. Mai 2010:
ein junges volk steht auf
Google-Treffer: Ein junges Volk steht auf zum Sturm bereit…

Das ist ein altes Fahrtenlied der Hitlerjugend. Melodie und Text: Werner Altendorf. Hörprobe

Ein junges Volk steht auf, zum Sturm bereit!
Reißt die Fahnen höher, Kameraden!
Wir fühlen nahen unsere Zeit,
Die Zeit der jungen Soldaten.

Vor uns marschieren mit sturmzerfetzten Fahnen
Die toten Helden der jungen Nation,
Und über uns die Heldenahnen.
Deutschland, Vaterland, wir kommen schon!

Wir sind nicht Bürger, Bauer, Arbeitsmann,
Haut die Schranken doch zusammen,
Kameraden, uns weht nur eine Fahne voran,
Die Fahne der jungen Soldaten
Vor uns marschieren mit sturmzerfetzten Fahnen…

Und welcher Feind auch kommt mit Macht und List,
Seid nur ewig treu, ihr Kameraden!
Der Herrgott, der im Himmel ist,
Liebt die Treue der jungen Soldaten.
Vor uns marschieren mit sturmzerfetzten Fahnen…

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL